Service Telefon: 02522.938972
Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Für Einsatztaucher - Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Rettungstauchern bietet Tatum GmbH zertifizierte Produkte wie Helmtauchgeräte & Schlauchversorgung an

Für das Einsatztauchen bietet Ihnen die Tatum GmbH neben Free Flow Helmen, Schlauchversorgung oder Helmtauchgeräten folgende Produkte an. Selbstverständlich sind alle Produkte nach der DIN EN 250 oder 15333 zertifiziert.

Weitere Beschreibungen unserer Produkte finden Sie auch im Downloadbereich.

Haben Sie noch Fragen zu unseren nach der DIN EN 250 oder 15333 zertifizierten Produkten für Einsatztaucher? Dann erreichen Sie die Tatum GmbH aus Beckum unter der Telefonnummer 02522.938994 oder über unser Kontaktformular.

Unsere Produkte für Einsatztaucher

Tatum RDS (Rest – Druck – Sperre) - Sicherheitseinrichtung

Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Die Tatum RDS zeigt durch Erhöhung des Atemwiderstandes, den verbleibenden Restdruck in der Druckgasflasche an. Vor dem Erreichen des Restdruckes und nach dem Freischalten, hat die Tatum RDS keinen Einfluss auf den Atemwiderstand des Atemreglers. Die Tatum RDS wirkt nur auf den Hauptautomat, alle anderen Funktionen, wie der Zweitregler, der Inflator oder der 1. Sicherheitseinrichtung dem Druckmesser, bleiben auch in der Warnphase erhalten.

Auch die Tatum RDS ist in der wartungsfreundlichen Modulbauweise gefertigt. Sie besteht aus den Modulen:

  • Druckwächter
  • Schaltventil
  • Verbindungsbrücke
  • Verbindungsschlauch
  • Handventil

Download Datenblatt

Tatum DRASH - Schaltbare Verbindungsbrücke

Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Die schaltbare Verbindungsbrücke Tatum DRASH ersetzt das einzeln ab sperrbare Doppelventil und verbindet zwei Atemregler an einem Standardventil. Durch die Schalteinheit kann wahlweise der ein oder andere Atemregler, durch eine 90° Drehung nach links oder rechts, vom Hochdruckanschluss getrennt werden.

Bei einem frei abströmenden Atemregler entfällt somit die zeitraubende Suche nach dem richtigen Handrad, um ihn abzusperren.

Die Verbindungsbrücke Tatum DRASH wird aus Modulen, wie sie auch bei den Druckminderer Tatum FS und Tatum Mono FS verwendet werden, zusammen gefügt.

Download Datenblatt

Wing-Blase und Rettungsweste Seguro

Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Rettungsweste Tatum Seguro

für Tragesystem Tatum Heavy oder Tatum HTR

Eine speziell für das Tragesystem Tatum Heavy angefertigte Rettungsweste Typ Tatum Seguro verwandelt dieses in ein Rettungsmittel. Nach dem Auslösen der Rettungsweste Tatum Seguro hält sie den Taucher, unabhängig von seiner anderen Ausrüstung oder deren Zustand, in einer ertrinkungssicheren Lage. Die Rettungsweste Tatum Seguro läst sich einfach mit dem Tragesystem Tatum Heavy verbinden. Sie hat eine Schwimmblase mit zwei Kammern. Die beiden Kammern besitzen je eine CO 2 Fülleinrichtung mit manueller Auslösung. Das redundante System hat eine Auftriebskraft von 275 N. Die nach außen gelegte Auslösevorrichtung gewährleistet ein leichtes Auffinden und auch den Zugriff mit Neoprenhandschuhen. Gegen unbeabsichtigtes Auslösen sind die Zuggurte zusätzlich gesichert. Die Auslösung erfolgt nach wie vor mit einer Handbewegung.

Die Rettungsweste Tatum Seguro ist in Anlehnung an die Norm DIN EN 399 hergestellt und geprüft.

Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Wing–Blase

Durch ansetzen einer Wing–Blase, die nach der Norm DIN EN 1809 hergestellt und geprüft ist, entsteht mit dem Tragesystem Tatum Heavy ein Tarierjacket mit hervorragender Stabilität unter Wasser. Der Auftriebskörper sitzt sehr nahe am Schwerpunkt der Druckgasflaschen und gleicht das Drehmoment bei Seitenlage und das Pendeln während des Flossenschwimmens aus.

Download Datenblatt

Rettungsmittel – Kombination Tatum HTR

HTR Hubschrauber – Tauch – Retter

Der HTR ist eine Kombination aus verschiedenen persönlichen Schutzausrüstungen ( PSA ) und dient dem Zweck der Rettung von Ertrinkenden von der Wasseroberfläche oder aus geringen Tauchtiefen. Der HTR sichert den Retter gegen Absturz, bringt ihn in eine ertrinkungssichere Lage und ermöglicht ihm einen sicheren Aufenthalt unter Wasser. Der HTR kann eine Fülle von Sonderausstattungen, wie Sprechfunk, Schneidwerkzeug, Signalmittel und Schnelltrennkupplungen aufnehmen. Der HTR wird vorzugsweise aus dem Hubschrauber durch Absprung oder mit Windenbetrieb eingesetzt.

Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme
Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme
Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme
Einsatztaucher: Rettungswesten und Sicherheitswarneinrichtung sowie Tragesysteme

Download Datenblatt